MS Office Klick-und-Los: Updates manuell starten

Bei einem Kunden streikten die automatischen Office-Update von MS Office 2013 Home and Business. Leider gibt es bei der Klick-und-Los-Variante (engl. Click&Run) keine Updates die man via Windows Update, Microsoft Katalog oder anderweitig herunterladen und installieren könnte. Allerdings lies sich mit ein wenig Glück die Update-Funktion wieder reanimieren.

Zuerst z.B. aus Word heraus unter „Datei – Konto“ die automatische Aktualisierung de- und erneut aktivieren.

Dann in der Aufgabenplanung unter „Microsoft – Office“ die vorhandenen Aufgaben manuell anstarten.

Zuguterletzt in einer Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten folgenden Befehl ausführen:

"C:\Program Files\Microsoft Office 15\ClientX64\integratedoffice.exe" updatedetection

In diesem Fall poppte dann gleich ein Fenster von Office auf, das darüber informierte, das Updates eingerichtet werden. Mit dem Ressourcenmonitor und dem Ereignisprotokoll-Anwendung kann man verfolgen, wie Updates heruntergeladen und installierten werden.

Möglicherweise kann man irgendeinen Schritt auslassen. Bei diesem Computer half zumindest die genannte Kombination.

Quellen:

Microsoft TechNet – Forums – Manually triggering updates in Office 2013

Microsoft Docs – Updateverlauf für Office 2013

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.