Partitionen verkleinern und vergrößern unter Windows 7

Ich kann es ja fasst nicht glauben. Nach all‘ diesen Jahren ist es endlich mit Windows-Bordmitteln und ohne Neustart möglich, die Festplatten-Partitionen unter Windows zu verkleinern oder zu vergrößern.

Habe die Sache gestern mal kurz an getestet. Einmal unter Windows 7 Professional x64 RTM auf richtiger Hardware und einmal unter Windows 7 Home Premium unter VMware Server 2.0. In beiden Fällen, hat es wunderbar funktioniert. Selbst das ändern der System-Partition (C:\) ging ohne Probleme und ohne Neustart!

image Das Vorgehen ist hierzu sehr einfach. Man begebe sich in die Datenträgerverwaltung (Systemsteuerung-Verwaltung-Computerverwaltung oder rechtsklick auf Computer und Verwalten anklicken, dann unter Datenspeicher auf Datenträgerverwaltung klicken), die zu ändernde Partition mit der rechten Maustaste anklicken und Volume verkleinern bzw. Volume erweitern anklicken.

image

Dann dauert es einen Moment bis der eigentlich Konfigurations-Dialog erscheint.

 

image

Nun kann das eigentlich Ändern der Partition beginnen. Man bekommt die Gesamtgröße, den Speicherplatz der zum verkleinern oder vergrößern zur Verfügung steht angezeigt, man hat die Möglichkeit einen eigenen Wert anzugeben und die Gesamtgröße nach dem Änderungsvorgang wird ebenfalls angezeigt.

Nachdem die gewünschte Änderung angetragen worden ist, ist Diese mit Verkleinern/Vergrößern zu bestätigen.

Dann dauert es noch mal einen Moment und die Sache ist durch. Man brauch‘ solche Möglichkeiten vielleicht nicht oft, aber gut zu Wissen, das es nun mit Bordmitteln möglich ist.

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.