Proxmox VE 2.x: Adaptec 6405E und Adaptec maxView Storage Manager

Ein recht günstiger Einstieg in Sachen Hardware-RAID-Controller stellt der Adapter 6405E dar. Da dieser Controller Linux-kompatibel ist, eignet er sich ebenfalls für die Virtualisierungslösung Proxmox VE.

Das RAID ansich kann über die Firmware konfiguriert werden. Das Installations-Medium von Proxmox VE erkennt das Volume und man kann ohne Probleme installieren. Möchte man allerdings im laufenden Betrieb einen Blick auf das RAID werfen oder im Falle von Problemen eine E-Mail erhalten, so wird Adaptec’s maxView Storage Manager benötigt. Dabei handelt es sich um ein Web-Interface zur Konfiguration und Überwachung des RAID-Controllers.

  • Die aktuelle Version (Warum nicht die neueste Version, siehe hier) Version 1.00.20206 des maxView Storage Manager’s herunterladen und entpacken. Für Proxmox VE 2.x wird die 64-bit Linux-Version benötigt.
  • Aus dem ca. 260 MB großen Download wird lediglich das Debian-Paket „StorMan-1.00-20206_amd64.deb“ benötigt. Diese Datei, z.B. mit WinSCP, auf den Proxmox VE-Host übertragen.
  • Lokal an der Konsole oder via ssh folgendende Befehle ausführen:
apt-get update && apt-get install unzip
dpkg -i StorMan-1.00-20206_amd64.deb

Nach erfolgreicher Installation ist das Web-Interface unter folgender URL erreichbar:

https://IP-ADRESSE:8443/maxview/manager/main.xhtml

Adaptec maxView Storage Manager

Tipp: Über Adaptec’s maxView Storage Manager lässt sich bequem die Firmware von RAID-Controllern, Festplatten und Festplattenkäfigen durchführen.

Update 03.06.2013

Verwendet man Proxmox VE 3.0 funktioniert das Anmelden an Adaptec’s maxView Storage Manager zunächst nicht. Anbei die nötigen Befehle in Kurzform:

dpkg -r storman
rm /var/lib/dpkg/info/storman*
aptitude install unzip libpam-cracklib
dpkg –i StorMan-1.00-20206_amd64.deb
nano /etc/pam.d/wbem
replace /lib64/security/ with /lib/x86_64-linux-gnu/security/

Quellen:

Proxmox VE Wiki – Raid controller

Proxmox VE Wiki – Adaptec maxView Storage Manager

Forum

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.