Windows Server 2012 R2: WSUS auf einen anderen Server umziehen

Bei einem Kunden sollte eine bestehende WSUS-Installation auf einen anderen Server umgezogen werden. Da auf beiden Seiten, also Quell- sowie Zielserver, Windows Server 2012 R2 Standard ausgeführt wird lässt sich dies recht einfach bewerkstelligen.

Letztlich kommt im wesentlichen nur copy & paste zum Einsatz, denn es wird auf dem Zielserver die WSUS-Rolle installiert und so konfiguriert wie auf dem Quellserver und dann die Daten vom Quellserver kopiert. Nachfolgend die einzelnen Schritte:

  • Auf dem Zielserver die WSUS-Rolle installieren und identische zum Quellserver konfigurieren.
  • Nach der ersten Synchronisation folgende Dienste beenden:
    – Interne Windows-Datenbank (MSSQL$MICROSOFT##WID)
    – WSUS-Dienst (WsusService)
    – WWW-Publishingdienst (W3SVC)
  • Auf dem Quellserver die gleichen Dienste beenden.
  • Den Inhalt von „C:\WSUS“ vom Quell- auf den Zielserver kopieren.
  • Aus „C:\Windows\WID\Data“ die Dateien
    – SUSDB.mdf und
    – SUSDB_log.mdf
    auf den Zielserver kopieren.
  • Auf die Dateien und Ordner muss manuell die Berechtigung für das Dienstkonto „NT SERVICE\MSSQL$MICROSOFT##WID“ wiederhergetellt werden.
    In den Eigenschaften auf der Registerkarte „Sicherheit“ auf „Bearbeiten – Hinzufügen“ klicken,
    unter „Pfade“ den lokalen Server auswählen und
    im Feld „NT SERVICE\MSSQL$MICROSOFT##WID“ einfügen.
    Auf „Namen überprüfen“ klicken und mit „OK“ bestätigen.
  • Die Dienste auf dem Zielserver wieder starten und prüfen, ob man die WSUS-Konsole öffnen kann.
  • Die Client-Konfiguration (GPO, Registry) anpassen, so das Diese auf den Zielserver zeigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.