Apcupsd und Windows Server 2012 (R2)

Mit Apcupsd steht eine Alternative zur Hersteller-eigenen USV-Software, hauptsächlich für APC-Geräte, zur Verfügung. Möchte man diese Software unter Microsoft Windows Server 2012 (R2) mit einer USV, die via USB angebunden ist verwenden, so stößt man auf das Problem, das ein signierter Treiber fehlt.

Abhilfe schafft der signierte Treiber von Jernej Simoncic, den man unter folgenden Link herunterladen kann:

http://eternallybored.org/misc/apcupsd-usb-driver-signed.zip

Man verwendet diesen statt des unsignierten Treibers. Bei der Installation muss lediglich bestätigt werden, das man dem Herausgeber vertraut. Sobald die Installation und ggf. die weitere Konfiguration abgeschlossen ist, kann Apcupsd verwendet werden.

Apcsupsd und Windows Server 2012 (R2)Quelle

http://apcupsd-ups-control-software.10985.n7.nabble.com/Server-2012-USB-td7863.html

Update 16.02.2014

Seit 31.01.2014 steht Version 3.14.11 von apcupsd zur Verfügung. Diese enthält nun auch signierte Treiber für Windows.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.