Windows: WSUS verteilt kein Windows 10-Funktionsupdate

Wer Windows 10-Funktionsupdates (aka Upgrade) mittels WSUS verteilen möchte, dem begegnet evtl. folgende Meldung:

Funktionsupdate für Windows 10 (Anwender-Editionen), Version 1809, de-de
Ereignis berichtet um 26.02.2019 08:30:
(Die Ressource wurde nicht gefunden.:) ReportingEvent.Client.167; Parameter: Funktionsupdate für Windows 10 (Anwender-Editionen), Version 1809, de-de

Die Windows 10-Clients können das Upgrade nicht vom WSUS herunterladen. Dies kommt dadurch Zustande, das der IIS den MIME-Typ „.esd“ nicht kennt. Typischerweise ist das bei WSUS-Servern auf Basis von Windows Server 2012 R2 und früher der Fall. Windows Server 2016 und neuer sind davon ausgegnommen.

Man muss lediglich kurz den fehlenden Eintrag hinzufügen und schon läuft’s:

  • Den „Internetinformationsdienste (IIS)-Manager“ öffnen.
  • Auf „MIME-Typ“ klicken.
  • Auf „Hinzufügen“ klicken.
  • Bei „Dateinamenerweiterungen“ „.esd“ und bei „MIME-Type“ „application/octet-stream“ eintragen und mit „OK“ bestätigen.

Beim Kunden war kein Neustart des IIS-Dienstes oder gar das Servers notwendig. Kaum war der MIME-Typ gesetzt fingen die Clients schon das Herunterladen an.

Quelle:

Windows-FAQ – Windows 10 Feature Updates mit WSUS verteilen (application/octet-stream)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.