Drive Snapshot im c’t-Notfall-Windows 2020

Kurz notiert: In der Ausgabe der ct 22/2019 gibt es eine aktualisierte Auflage des Notfall-Windows und natürlich ist wieder eine Spezial-Version (läuft bis Ende 2020) von Drive Snapshot mit an Bord.

Das Setup kann ohne Abo heruntergeladen und genutzt werden.

Quellen:

c’t-Notfall-Windows 2020

c’t-Notfall-Windows: Klonen und Imagen

2 Kommentare

  • Hallo Andy, nach bereits mehreren Stunden Suchen und Probieren fand ich die untenstehende Webseite mit der ich mein Problem, leider vergeblich, zu lösen suchte. Deshalb schreibe ich mit der Hoffnung auf eine Hilfestellung.

    In meinem Netzwerk sind verbunden ein Laptop mit Windows 7 und ein PC mit Win 10.

    Das auf dem Laptop freigegebene Laufwerk D sollte jetzt aus Gründen der Übersichtlichkeit einen neuen Freigabenamen erhalten. Diesen gab ich ein und löschte gleichzeitig den alten.

    Trotz dieser Vorbereitung wird auch weiterhin auf dem PC (Befehl: Netzwerk verbinden) der Laptop mit beiden Freigabenamen angezeigt. Leider finde ich nirgendwo eine Möglichkeit diesen auch hier zu löschen.

    Die Registry habe ich bereits durchsucht und an mehreren Stellen Einträge mit dem alten Namen kurzerhand gelöscht. Doch auch das half nicht.

    Woran liegt das und gibt es noch eine andere Lösung?

    Vielen Dank schon im Voraus

    Mit freundlichem Gruß

    Michael

  • Ist das Netzlaufwerk denn nach dem Löschen/Trennen erstmal weg und taucht erst wieder beim Neustart auf?
    Dienste, Autostart und Aufgaben mal überprüft, nicht das da irgendwo noch etwas auf den alten Pfad verweist bzw. diesen verbindet.
    Siehe dahzu auch die anderen Kommentare zum Beitrag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.