Windows: MergeIDE v3.0

Mit dem MergeIDE-Skript besteht die Möglichkeit, Windows auf neue Hardware umzuziehen bzw. in virtuelle Maschinen zu migrieren und den berühmt-berüchtigten Bluescreen 0x0000007b zu umgehen.

In Version 3.0 meiner Version von MergeIDE wurden die bisherigen Einzelskripte für Windows XP/2003 (R2) und Vista/7/2008 (R2) nun zusammengefasst. Ferner wurde im Skript eine Abfrage nach dem aktuellen CurrentControlSet integriert. Eine Automatik versucht zu erkennen, auf welchem Laufwerk Windows installiert ist.

Download

Das Skript ist in der Version 2 der Drive Snapshot-Rettungs-CD integriert.

Hinweise

Benutzung auf eigene Verantwortung!

Windows 8 und Server 2012 wurden bislang nicht getestet, sollten aber (hoffentlich) funktionieren.

Update 27.07.2016

Kleine An- bzw. Bemerkung zum Skript: Es werden nur die ControlSets eins bis drei berücksichtigt. Im Durchschnittsfall genügt das auch. Allerdings habe ich heute erstmalig eine Windows-Installation gesehen, die acht ControlSets hatte, das Current war dabei die Sieben. Ich wusste bis dato gar nicht, das es mehr als drei geben kann.

Im Zweifelsfall, wenn es mal nicht auf Anhieb mit MergeIDE klappt, sollte man prüfen, ob es an am (Current)ControlSet liegt.

13 Kommentare

  1. Alex

    Auch 2017 musste noch ein 2003 Server virtualisiert werden…
    mergeide hat die vm dann zum Leben erweckt.

    Danke für deine Mühe !

  2. Chris

    Funktioniert auch auf einem Dell RAID1 unter Win7 – Wiederherstellungskonsole, vielen Dank!

  3. Erich Küster

    Das gibt es nicht … So einfach und Microsoft macht so ein Theater drum :-(( Medion Notebook von 2009 (aber vor 2 Jahren Samsung SSD eingebaut) mit Vista Home hatte den Geist aufgegeben (no boot anymore), SSD in Zotac nano ID-68 eingebaut, mit Windows 7 Bootstick gestartet und MergeIDE angewendet. Startete beim nächsten Boot problemlos von der SSD. DANKE!

  4. Hagen Hoffmann

    Und auch 2021 noch – 4 gut abgehangene W2K3 VMs mit Lotus Domino von VMware zu Synology VMM
    Dein Tool hat meine Nerven geschont.

    [Nein die VMs werden nicht mehr produktiv benutzt – aber im Archiv benötigt]

    Lieben Dank!

  5. reo

    Will it work on WIndows 2003 not R2 ?

  6. Andy

    Yes.

  7. M.

    Hi Andy,

    Excellente Andy =)
    This sorted out some mess (0x000007B) I’ve been in shifting an old box from VMware to Proxmox !!

    Thanks !!

  8. Ron

    Hey,

    das Tool klingt ja traumhaft, aber irgendwie will es nicht bei mir. Quellsystem ist NT 6.1 auf einem SAS-RAID-Controller, Zielsystem im besten Fall VirtualBox (VMWare Workstation oder eine SATA-Platte am Originalsystem wäre auch ok).

    Ich habe das RAID zu einem Image zusammengesetzt, da Recovery starten kann ist da wohl auch alles ok. MergeIDE im Recovery zeigt keine Fehler, dennoch bleibt es bei BSOD 7b. OpenGates habe ich ebenfalls erfolglos ausprobiert (sowohl mit vorher auf Ursprungszustand zurückgesetzt per Snapshot als auch beides gemeinsam).

    Virtualbox ist konfiguriert mit PIIX4 Controller, dem VirtualBox-Standard-IDE-controller (ich gehe davon aus, MergeIDE leitet sich davon ab, dass IDE-Treiber konfiguriert werden und das Zielsystem dann IDE braucht).

  9. Andy

    BSOD 0x7 kann auch wegen der GPU oder anderer Hardware sein. Meist ist es der HDD-Controller, aber eben nicht immer.
    Da ich aktuell VirtualBox nicht einsetze und zudem kein Windows 7 mehr habe kann ich nicht mehr dazu sagen.
    Vielleicht mal mit der Suchmaschine der Wahl gezielt nach “mergeide virtualbox” schauen.

  10. Ron

    Hey Andy,

    danke für deine schnelle Rückmeldung. Leider versuche ich genau das seit Tagen und hatte gehofft, dass du Rat weißt. Der Tipp, dass es nicht immer der HDD-Controller ist, ist wertvoll – weißt du, wie man herausfinden kann, an welcher Komponente es liegt? (Wahrscheinlich hättest du es dann direkt geschrieben, aber sicherheitshalber sei das mal noch gefragt)

  11. Mirko

    Hallo Andy,

    ich habe eine XP VM unter VMWare Player, die ich auf Syno VMM migrieren will. Soweit alles chic, habe die VM via OVA File importiert. Allerdings kommt bei Booten der besagte Fehler 0x000007B. Ich habe dann dein Skript in der laufenden VM unter VMware Player gestartet, dann die VM wieder in OVA mittels OVFTool gewandelt. Der Boot unter SynoVMM schlägt wieder fehl. Hast du vllt noch eine Idee was ich probieren kann? Danke dir für deine Rückmeldung. VG

  12. Andy

    MergeIDE hilft nur bei Standard-Controllern bzw. Treibern die Windows kennt und mitbringt. Welche Controller der VMware Player oder Synology nutzt hängt mitunter von deren Konfiguration ab. Man kann versuchen dem System andere Treiber vor der Migration bekannt zu machen, in dem diese manuell (über den Geräte-Manager) installiert oder alternativ nach/während der Migration via Boot-Medium die Treiber hinzufügt.
    Eine Möglichkeit kann man Skript darstellen:

    Windows: Offline Driver Setup Script (ODSS)

    oder alternativ mit Drive Snapshot aus dem ct-Notfall-Windows:

    http://drivesnapshot.de/de/hardware.htm

  13. Mirko

    Hallo Andy,

    super coole Sache dein Skript. 🙂 Es hat nun funktioniert. Mein Fehler war das ich das Skript (nicht wie in einigen Threads bei dir zu lesen) ausgeführt in Windows hab laufen lassen und nicht erst per WinPE ISO. Dann hat alles echt easy funktioniert! Sehr cool. Vielen, vielen Dank für das Skript.

    VG

    Mirko

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

© 2024 Andy's Blog

Theme von Anders NorénHoch ↑