Windows: RDS Cals von 2012 auf 2008 downgraden

Benutzerzugriffslizenzen für den Remotedesktop-Sitzungshost (RDS Cals, Terminalserverzugriffslizenzen) gibt es sowohl als Einzelhandelsprodukt als auch im Rahmen von Volumenlizenzverträgen. Hat man nun einen Terminalserver auf Basis von Windows Server 2008 (R2) im Einsatz und möchte weitere RDS Cals verwenden, so finden sich im Einzelhandel nur noch welche für 2012.

Diese kann man auf 2008, gilt auch für R2, downgraden. Das geht allerdings nicht online, sondern nur per telefonischer Aktivierung:

  • Auf dem Windows Server 2008 (R2) den „Remotedesktoplizenzierungs-Manager“ öffnen.
  • Mit der rechten Maustaste auf dem Remotedesktop-Lizenzserver klicken und „Eigenschaften“ auswählen.
  • Auf der Registerkarte „Verbindungsmethode“ bei „Verbindungsmethode“ „Telefon“, bei „Land/Region auswählen“ die notwendige Angaben vornehmen und auf die Schaltfläche „OK“ klicken.
  • Erneut das Kontexmenü des Remotedesktop-Lizenzservers öffnen und „Lizenzen installieren“ auswählen.

Der Lizenzinstallations-Assistent zeigt die passende Rufnummer zum Microsoft Clearinghouse, die man kontaktieren muss, an:

WTS/RDS - Lizenzinstallations-Assi

  • Am Voicesystem die notwendige Auswahl treffen und warten, bis man einen Sachbearbeiter am Telefon hat.
  • Angeben was man tun möchte (Downgrade RDS Cals von 2012 zu 2008).
  • Die Lizenzserver-ID durchgeben.
  • Die Product Keys der erworbenen Lizenzen durchgeben. Es können mehrere Pakete auf einmal aktiviert werden.
  • Die Lizenzschlüsselpaket-ID eingeben und auf die Schaltfläche „Weiter“ klicken.

Ist die Aktivierung erfolgreich, wird dies im folgenden Dialog angezeigt und der Vorgang ist abgeschlossen.

Tipp: Am besten in einer ruhigen Umgebung das Aktivierungstelefonat führen, da zum einen der Gesprächsteilnehmer sehr leise, der deutschen Sprache mitunter nur bedingt mächtig ist und je nach Menge der Lizenzen eine gewisse Anzahl an Zahlen und Buchstaben durchgegeben werden müssen.

Quellen

Locate the Microsoft Clearinghouse Telephone Number for Your Country or Region

2012er RDS Cals – auch für 2008er RDS Zugriff gültig?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.